Rituale im Alltag | Beispiele

Rituale im Alltag etablieren

Okt 21, 2020 | Rituale im Alltag etablieren | 0 Kommentare

Sie betreffen einen jeden von uns und sind unser Begleiter seit dem Bestehen der Menschheit – Rituale. Mehr oder weniger bewusst, legen wir routinemäßig dieselben Verhaltensweisen an den Tag, ohne, dass wir noch darüber nachdenken. Dann haben sich Rituale in den Alltag eingeschlichen. Was genau Rituale sind, worin ihr Sinn besteht und warum sie für unseren Alltag so wichtig sind, erfährst du in diesem Beitrag. Welche Rituale im Alltag für dich am besten geeignet sind, kannst du an unseren Beispielen herausfinden.

Was sind Rituale und Alltagsrituale?

Ein Ritual ist eine regelmäßig wiederkehrende Handlung. Meist geschieht die Durchführung von Ritualen mit einem feierlich-festlichen Hintergrund. Das Ritual besteht oft aus Gesten und Wortformeln und hat spirituelle, weltliche oder auch religiöse Hintergründe. Alltagsrituale finden meist täglich oder wöchentlich statt und können für dich allein, dich mit deinem Partner oder auch deine bzw. dich und deine Kinder etabliert werden. Neben Floskeln und Gesten zur Begrüßung oder Verabschiedung, ist es vielleicht auch das gemeinsame Serien- oder Filmeschauen nach Feierabend, was sich als Pärchen-Ritual eingeschlichen hat. Das Vorsingen eines Schlafliedes oder die Gute-Nacht-Geschichte vor dem Zubettgehen fürs Kind, der allwöchentliche Sportkurs, das Essengehen am jährlichen Hochzeitstag oder der alljährliche Skiurlaub im selben Ort – Rituale sind vielschichtig und vor allem eines: ein Vermittler von Stabilität und Sicherheit.

Definition von Selbstliebe - persoenlichkeitsentwicklung.info

Warum sind Rituale so wichtig?

Rituale vermitteln uns Nähe und Vertrauen. Sie stärken zwischenmenschliche Beziehungen. Vor allem in Zeiten schnelllebiger Veränderungen, bieten Alltagsrituale Verlässlichkeit und Halt, was wiederum glücklich und zuversichtlich macht. Eine kleine Badeauszeit mit Kerzen zum Freitagabend jede Woche bringt Entspannung, belohnt dich für die geleistete Arbeit während der vergangenen Woche und baut Stress ab. Alltagsritualen wird bei Kindern eine große Bedeutung zugesprochen. Kinder profitieren von festen Ritualen besonders, wenn sie sich in neuen Situationen befinden, wie etwa eine Eingewöhnung in der Kita oder die Trennung der Eltern und ein völlig neues Zeitfenster bei Mutter und Vater in zwei Wohnungen. Möglichen Ängsten, Unruhe oder Grenzüberschreitungen werden beispielsweise durch eine feste Abendroutine und gemeinsame Mahlzeiten entgegengewirkt. Das Pusten auf ein „Aua“ und die Worte, dass es dann nicht mehr so schlimm ist, trösten das Kind, lassen es zuversichtlich werden und der Schmerz scheint schneller zu verschwinden. Ritualen ist somit auch ein psychologisch positiver Effekt zuzuordnen. Paare, die schon länger zusammen sind und sich im stressigen Alltagstrott befinden, eventuell auch Kinder haben, sollten sich dennoch Zeit zu zweit gönnen. Schon ein wöchentliches gemeinsames Essen, ein vierteljährliches Wellness-Wochenende oder ein gemeinsames Hobby, welches regelmäßig stattfindet, trägt zur Stabilisierung der Beziehung bei, indem es diese durch das bewusste Zeit-nehmen füreinander stärkt.

Definition von Selbstliebe - persoenlichkeitsentwicklung.info

Wie kann ich Rituale in meinem Alltag etablieren – 10 Beispiele und Profi-Tipps

 

  1. Regelmäßige Meditation – Achtsamkeit

Durch die Kombination aus Arbeit, Haushalt, Kinderbetreuung und Terminen entsteht eine Rastlosigkeit, die einem im ewigen Hamsterrad alltäglich antreibt. Schnell vergisst man sich selbst, versucht die To-do-Liste abzuhaken und ist enttäuscht, wenn man nicht vorankommt, ohne zu schätzen, was man aber schon erreicht hat. ,,Auf sich Acht geben‘‘, sich selbst zu schätzen und in sich zu ruhen, fällt häufig schwer. Dem kann eine tägliche Meditation entgegenwirken. Für Anfänger eignet sich eine Meditationsanleitung, wobei ein Mentaltrainer oder Coach eine Meditation führt, diese kannst du dir kostenfrei herunterladen.

 

  1. Regelmäßiges Fitnessprogramm

Sport macht den Kopf frei und hält den Körper fit. Ein regelmäßiges Sportprogramm trägt zu deinem Wohlbefinden bei, da die Regelmäßigkeit positive körperliche Veränderungen mit sich bringt und man auf seine Erfolge, wie etwa eine sportlichere Figur und mehr Kondition stolz sein kann. Ob allwöchentliches Pilates-Training oder täglich eine Stunde Joggen, wenn du eine für dich passende Sportart gefunden hast, die dir Spaß bereitet, dann steht diesem Ritual zur Stärkung deines Körpers nichts mehr im Wege. Achte auf feste Zeiten, die du bewusst zum Ausüben von Sport freihältst. Der innere „Schweinehund“ begleitet uns oft und anstatt uns zu bewegen, wird ein entspanntes Ruhen auf dem Sofa oft als komfortabler betrachtet, als sich nach Feierabend noch mal aufzuraffen, um aktiv zu sein. Aber du musst nicht unbedingt raus, du kannst auch für zu Hause ein tägliches Fitnessprogramm ausführen, auf zahlreichen Videos von professionellen Fitnesscoaches findest du effektive Anleitungen. Wenn du Motivation brauchst, um zu Hause zu trainieren, kann es helfen, dass du dich nach dem Training mit einem leckeren, selbst zubereiteten Essen belohnst. Auch Musik, die dir Power gibt und schicke Sportkleidung bringen dir Spaß beim Training.

 

  1. Regelmäßige Mahlzeiten – bewusster und gesünder Essen

Es gibt zahlreiche Rituale, die in Verbindung mit Essen zelebriert werden können. Für Familien ist der Alltag oft stressig, unterschiedliche Arbeitszeiten, unter Zeitdruck die Kinder für Kita und Schule am Morgen fertig machen, am Abend während die Kinder essen nebenbei ein paar Handgriffe im Haushalt erledigen. Schnell vergessen wir, uns bewusst und mit allen Familienmitgliedern Zeit zu nehmen, das Essen zu genießen und in Gemeinschaft gemütlich beisammen zu sitzen, uns über den Tag auszutauschen und uns nicht zu hetzen. Ein gemeinsames Frühstück vor dem Start in die alltäglichen Pflichten oder ein gemeinsames Abendessen mit einem Tischspruch für die Kinder, stärkt nicht nur den Familienzusammenhalt, sondern sorgt für die bewusste Wahrnehmung, was wir essen. Eltern und die von ihnen vermittelten Werte werden von ihren Kindern zum Vorbild genommen, etablierst du gemeinsames Essen mit deinen Kindern, schenkst du nicht nur dem Essen, sondern auch deinem Kind Aufmerksamkeit und dies verinnerlicht sich dein Kind, es wird später selbst ebenfalls bewusster Essen und sich diese wertvolle Zeit nehmen.

 

  1. Paarzeit – für eine glückliche Beziehung

Die Zeit zu zweit in der Beziehung ist vor allem bei langjährigen Beziehungen, die unter dem Alltag und Zeitmangel leiden, sehr wichtig. Ein gemeinsames Hobby wie etwa Sport, ein Tanzkurs oder Kochkurs in der Volkshochschule, eine wöchentliche Date-Night oder ein Candle-Light-Dinner zu Hause, helfen dir und deinem Partner, sich gegenseitig Aufmerksamkeit zu schenken und sich auszutauschen. Für Paare mit Kindern sorgt ein „Pärchen-Abend“ für romantische Stimmung. Habt ihr Freunde, Großeltern oder einen Babysitter, steht dem wöchentlichen oder monatlichen gemeinsamen Abend oder auch Tag, nichts mehr im Wege. Wenn ihr keine Betreuung habt, könnt ihr eure Pärchenzeit auch zu Hause etablieren, ein allwöchentlicher Filmabend, wenn die Kinder schlafen oder ein gemeinsames Bad bei Kerzenschein sorgen für Entspannung vom häufig stressigen Familienalltag.

 

  1. Ritual mit der Familie

Kinder schätzen die Aufmerksamkeit und Liebe ihrer Eltern sehr. Gemeinsame Zeit ist viel wertvoller, als ihnen aus schlechtem Gewissen etwas zu kaufen, wenn die Zeit mit den Kindern unter der stressigen Arbeitswoche wieder mal zu kurz gekommen ist. Ein gemeinsamer Ausflug oder eine Unternehmung pro Woche, die für Spaß und schöne Erlebnisse als Familie sorgt, solltet ihr euch als Familie gönnen. Das kann eine Wanderung sein, ein Tag in der Therme, im Zoo – die Möglichkeiten sind breit gefächert und du kannst auf eure individuellen Interessen eingehen.

 

  1. Ein Ritual mit Freunden

„Reich sind nur die, die wahre Freunde haben“ sagte Thomas Fuller einst. Wer seine Freundschaften pflegt, weiß, wie viel Wert sie haben. Denn Freundschaft bedeutet, dass man jemanden hat, auf den man sich verlassen kann, der einen versteht, zuhört, wenn man es braucht, mit dem man ausgelassen lachen kann und Spaß hat, weil man so sein kann, wie man wirklich ist. Man selbst profitiert ebenfalls, denn das glückliche Gefühl, wenn du dich für deine Freundin oder Freund freust, wenn eine frohe Botschaft wie eine Schwangerschaft, Hochzeit oder Jobaufstieg verkündet werden oder du ihm/ihr hilfst, macht dich zufriedener und sorgt auch bei dir für eine positive Stimmung. Häufig kommen vor allem im Erwachsenenalter durch die täglichen Verpflichtungen wie Job, Haushalt und Kinder, die Zeiten mit Freunden viel zu kurz. Deine engsten, langjährigen Freunde wohnen eventuell auch nicht mehr in der gleichen Stadt wie du oder du oder deine Freunde sind oft dienstlich unterwegs, so dass regelmäßige Treffen schwer möglich sind. Wenn es nicht möglich ist, sich mindestens alle zwei Wochen z. B. bei euch zu Hause bei einem Spiele-Abend oder zum Kaffee oder zu einem Essen zu treffen, könnt ihr auch Videotelefonie oder ein herkömmliches Telefonat nutzen, um euch ortsunabhängig zu sprechen, über das aktuelle Befinden und die Dinge, die euch gerade beschäftigen, auszutauschen. Wollt ihr euch gern persönlich sehen, wohnt aber im Bundesgebiet verteilt, könnt ihr euch eine Stadt suchen, die möglichst zentral liegt und für alle einen ungefähr gleichen Anfahrtsweg hat. Eine Unterkunft ist dank zahlreicher Apps schnell gebucht und es muss nur noch ein Zeitraum für die gemeinsamen Freundschafts-Tage gefunden werden.

 

  1. Morgenroutine etablieren

Der Start in den Tag beginnt für viele Menschen mit einer Tasse Kaffee und einer Dusche zum munter werden. Plane am Morgen genug Zeit ein, damit du dich nicht hetzen musst. Kleine Zeitpuffer verhindern Stress am Morgen, falls auf dem Weg zur Arbeit eine Baustelle auftaucht oder die Bahn unregelmäßig fährt. Wenn du rechtzeitig aufstehst und genug Zeit für deine morgendliche Routine einplanst, kannst du entspannt deinen Kaffee genießen, in Ruhe frühstücken und startest entspannt in den Arbeitstag. Auch für Kinder sind feste Aufstehzeiten sowie ein gesundes Frühstück sehr wichtig, sie spüren Stress sofort. Mit einer festen Routine sind alle zufriedener und ausgeglichener.

 

  1. Einschlafritual

Einschlafrituale sind sowohl für Kinder als auch für Erwachsene wichtige Handlungen, die beruhigen, den Körper „herunterfahren“ lassen und zu einem leichteren Einschlafen verhelfen können. Wir haben für dich einige Einschlafrituale aufgelistet, die sich für Erwachsene eignen:

 

  • Lesen – entschleunigt und beruhigt
  • Baden – entspannt und stimmt auf das Schlafen ein
  • Lavendeltee trinken – löst Stress und hilft gegen Unruhe
  • Dankbarkeitstagebuch führen – sorgt für positives Mindset
  • Meditieren – sorgt für Gelassenheit und Stressabbau

 

Gerade für Babys und Kinder sind Einschlafrituale besonders wichtig, denn sie sorgen für Stabilität nach einem turbulenten Tag in der Kita – oft fällt es ihnen schwer, die neu gewonnen Eindrücke zu verarbeiten. Wir haben einige Rituale zusammengefasst, um dir eine Auswahl zu bieten, wie du deinem Kind mit einem täglich wiederkehrenden Ritual Geborgenheit und Beständigkeit bieten kannst:

Definition von Selbstliebe - persoenlichkeitsentwicklung.info  

  • Gute-Nacht-Geschichte vorlesen – wirkt beruhigend
  • Spieluhr anmachen – die Melodie beruhigt
  • Schlaflied singen – deine Stimme beruhigt dein Kind
  • Hörbücher (für ältere Kinder) – es ist nicht unbedingt der Inhalt, der im Vordergrund steht, sondern die gleichbleibende Stimme des Erzählers, die Kinder einschlafen lässt
  • gemeinsam „der Welt“ Gute Nacht sagen am Balkon oder Fenster (natürlich geschlossen) – du kannst erwähnen, dass jetzt alle Kinder schlafen gehen und es schon dunkel ist

 

Vor allem das Schlafverhalten und die Wirkungsweisen von Einschlafritualen sind von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Finde für dich und auch dein Kind heraus, was euch am besten für ein entspanntes Einschlummern hilft, es kann ein wenig dauern, bis du weißt, was am ehesten zu euch passt. Aber habt ihr euer Einschlafritual etabliert, könnt ihr entspannt einschlafen und am nächsten Tag wieder voller Energie in den Tag starten.

 

  1. Ein Ritual auf der Arbeit

An einem stressigen Tag wird oft mal die Mittagspause verkürzt oder verschoben, möchte man doch die To-Do-Liste erledigen, das Meeting zieht sich in die Länge und kurz vor Feierabend meldet sich ein wichtiger Kunde mit einem Anliegen. Ein tägliches oder wöchentliches Ritual kann selbst in stressigen Zeiten helfen, sich bewusst zu machen, dass man alles schaffen wird und bewirkt Entschleunigung. Du kannst dir zu einer festen Uhrzeit täglich einen Tee oder Kaffee gönnen und dir 5 Minuten nehmen, um das Getränk zu genießen und die Wärme in deinem Körper zu spüren. Das wohltuende Gefühl und der Genuss des Aromas des Getränks durchströmen dich und wecken neue Energien in dir. Bei einem gemeinsamen Mittagessen mit Kollegen, z. B. jeden Freitag, kannst du stolz auf die vergangene Woche zurückblicken, dich auf das Wochenende einstimmen und dich mit einem guten Essen belohnen.

 

  1. Dankbarkeitstagebuch führen

Wenn du dir jeden Abend in einem kleinen Büchlein notierst, was dir Gutes widerfahren ist und wofür du an dem Tag dankbar bist, sorgst du für ein positives Mindset. Du wirst mit Wohlbefinden schlafen gehen und zuversichtlich werden, dass auch der nächste Tag etwas Gutes für dich bereithält. Etwa 1 bis 3 Ereignisse pro Tag, für die du dankbar bist, solltest du notieren.

 

Top-10-Vergleich von Mentaltrainern

Wir haben 10 Mentaltrainer für dich aufgelistet, die in größeren deutschen Städten angesiedelt sind. Sie alle besitzen die Fähigkeit, dich bei deiner Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen. Mit unterschiedlichen Methoden verhelfen sie dir, dein individuelles Anliegen zu behandeln.

 

Karsten Noack

Berlin

Karsten Noack arbeitet seit 1998 als Coach und Mentaltrainer in Berlin. Er ist außerdem NLP-Trainer und spricht Deutsch, Englisch und Französisch. Er ist sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmer und Profisportler tätig. Sein Mentaltraining richtet sich an Menschen, die sich verändern wollen, aber möglicherweise die ihnen zur Verfügung stehenden Chancen noch nicht erkannt haben. Aber auch andere Themen wie Selbstmanagement, Körpersprache, sowie die Vorbereitung auf Reden oder Präsentationen sind mit ihm trainierbar. Die Sitzungen können vor Ort in Berlin, telefonisch oder online stattfinden. Zahlreiche Methoden und Techniken wie etwa Rollenspiele, Reflexion, konstruktives Feedback und Visualisierung werden von Karsten Noack verwendet, um Menschen, die eine wichtige Entscheidung treffen wollen, scheinbar in einer Sackgasse stecken oder von der Gewohnheit an der Neuausrichtung ihres Lebensstils gehindert werden, zu helfen.

 

Petra Rassmann

Gera

Als Diplom- und Business-Mentaltrainerin verhilft Petra Rassmann aus Gera ihren Klienten zu Höchstleistungen und ermöglicht es ihnen, dass sie ihr Potenzial erkennen und ausschöpfen. Ziele werden definiert und einfacher als je zuvor erreicht. Das betrifft sowohl solche im privaten Bereich als auch berufliche Ziele. So bietet Petra Rassmann u. a. Einzelsitzungen für Privatpersonen an, Führungskräftecoaching und Teamcoaching für Unternehmen. Mit ihrem Buch „Dein bester Coach bist du selbst“ erklärt sie, wie du dir Ziele setzt, Energiefresser aus deinem Leben verbannst, einschränkende Glaubenssätze abstreifst und vieles mehr.

 

Roswitha Fürst

Frankfurt

Roswitha Fürst aus Frankfurt am Main ist studierte Soziologin (M. A.) und verhilft ihren Coachees mittels Achtsamkeitstraining und Coaching zu der Entfaltung versteckter Potenziale und Talente, was zur Selbstverwirklichung beiträgt. Zum Einsatz kommt ihre eigens entwickelte Coaching-Methode DNS-Activator®. Dabei werden zu Beginn Blockaden durchbrochen, anschließend Visionen durch Stärkung der Durchsetzungskraft und des Selbstvertrauens etabliert und zuletzt in die Realität umgesetzt. Roswitha Fürst zeichnet sich durch ihre hohe Sensitivität, Empathie sowie Sensibilität aus. Aus selbst erlebten Schicksalsschlägen ging sie gestärkt hervor und verhilft nun ihren Klienten zu Resilienz. Sie bietet ihre Sitzungen in Frankfurt, Mainz und Wiesbaden an.

 

Cornelia Harloff

Köln

Die Begeisterung für Musik sowie über 20 Jahre Erfahrung im Coaching von Mandanten, die neue Wege mit Erfolg und Bestleistung einschlagen wollen, vereint Cornelia Harloff aus Köln. Sie ist nicht nur als Violinistin und Musikpädagogin aktiv gewesen, sondern seit 1998 auch als selbstständiger Coach und Trainerin. Ihr Leistungsspektrum umfasst Auftrittscoaching, Life-Coaching, Lampenfieber-Coaching, Mentaltraining und wingwave®-Coaching. Ihre Sitzungen bietet sie Privatpersonen, Musikern und Künstlern sowie Firmen und Organisationen an. Ob Entscheidungsfindung, Veränderung, mentale Stärke – zahlreiche Themen, die den Coachee bewegen, kann Cornelia Harloff behandeln. Auch eine aus dem Gleichgewicht geratene Work-Life-Balance oder Stressbewältigung sind stets Themen der Klienten.

 

Stephanie Hollstein

Düsseldorf

Stephanie Hollstein M. A. bietet Business Coaching, Mentaltraining, Supervision sowie Workshops und Teamentwicklung in Düsseldorf an. Sie ist staatlich zertifizierter Business- und Personal-Coach, staatlich zertifizierte Beraterin, NLP-Master, Meditationslehrerin, Dozentin, Trainerin und Moderatorin für Teamentwicklung. Bereits seit 9 Jahren verhilft sie Klienten bei der Lösungsfindung auf beruflicher und privater Ebene. Ihr Coaching richtet sich nicht nur an Unternehmen, sondern auch an ruhige und hochsensible Menschen. Vor allem eine Neuorientierung, die bevorsteht, der Umgang mit Konflikten, Persönlichkeitsentwicklung, Krisensituationen sowie berufliche Entwicklung sind Hauptthemen, die im Coaching behandelt werden. Die Sitzungen können vor Ort oder auch ortsungebunden per Skype, Zoom und telefonisch stattfinden.

 

Erasmus König

Essen

Erasmus König ist als Heilpraktiker für Psychotherapie und als geprüfter psychologischer Berater tätig und hat sich im Jahr 2014, nach abgeschlossener Ausbildung, als Mentaltrainer selbstständig gemacht. Er ist zudem WingWave-Coach, Burnout Berater und praktiziert Hypnose. Sein Leistungsspektrum umfasst WingWave, EFT, Mentale Resonanz Methode, Hypnose und die Arbeit mit dem Systembrett. Es richtet sich an Einzelpersonen, Paare und Kinder. Themen der Erwachsenen sind häufig berufliche Veränderung, Selbstverwirklichung, Ängste, Erfolg, Geld, Glück und Partnerschaft. Kinder können gemeinsam mit Erasmus König sämtliche Ängste, wie etwa solche vor Lehrern, anderen Kindern oder Prüfungen bewältigen.

 

Thomas Baschab

Hamburg

Thomas Baschab aus Altenmedingen nahe Hamburg bringt seit 1987 als Mentalcoach Mitarbeiter und Führungskräfte großer Unternehmen, Spitzensportler und Privatpersonen auf Erfolgskurs. In seinen Seminaren zeigt er seinen Coachees, wie sie sich binnen Sekunden mit Energie aufladen, im Nu entspannen und sofort auf Höchstleistung kommen. Neben dem sportlichen und unternehmerischen Coachingbereich ist er auch Medienprofi und Autor mehrerer Bücher. Seine Sitzungen sind in Form von Einzelcoaching, Firmenvorträgen, Workshops oder als Live-Events in großem Rahmen buchbar. Die Kerninhalte seines Coachings bestehen aus Selbstmanagement, Veränderungsmanagement, Krisen und Blockadenauflösung sowie Leistungsoptimierung für Sportler.

 

Dr. Heinz-Wilhelm Gößling

Hannover

Als Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie hat Dr. Heinz-Wilhelm Gößling, der zudem leitender Klinikarzt ist, viel Erfahrung mit Menschen und ihren individuellen mentalen Situationen. Seit 2006 ist er Coach und Mentaltrainer in Hannover und verhilft seinen Coachees zu beruflichem Erfolg, unterstützt sie bei der Bewältigung von Hürden auf ihrem Lebensweg und berät mit seinem umfangreichen Konzept. Dank seines medizinischen Hintergrundes ist er vor allem für Ärzte und Ärztinnen der passende Coach, wenn es um berufliche Neuorientierung geht. Auch Freiberufler, Führungskräfte und Unternehmer profitieren von seinem Coaching. Es erfolgt eine Ist-Analyse, eine strategische Zielsetzung und auch der erfolgreiche Umgang mit den eigenen Emotionen steht dabei im Vordergrund. Das Potenzial des Klienten wird ausgeschöpft und trägt zur Weiterentwicklung der Persönlichkeit bei. Mentale Stärke kann durch sein angebotenes Mentaltraining aufgebaut werden. Die eigenen Werte, Entspannungstechniken, sowie Stressminderung durch Schaffung eigener Ruhepole, sind dabei Inhalte des Trainings. Um Zugang zum eigenen Unterbewusstsein zu erlangen, bietet Dr. Heinz-Wilhelm Gößling Hypnose an. Vor allem bei Schlafstörungen, Raucherentwöhnung, Ängsten, beruflichen Konflikten und Depressionen kann diese sehr hilfreich sein. Zahlreiche seiner Publikationen, beispielsweise zum Thema Schlafen, bringen Coachees zu neuen Ideen, um entspannter zu werden.

 

Karin Tauschek

Stuttgart

Karin Tauschek bietet Mentaltraining in ihrer Praxis in Stuttgart an. Sie ist nicht nur Mental-, Persönlichkeitscoach und Ernährungsberaterin, sondern auch als Heilpraktikerin und ausgebildete Psychotherapeutin tätig. Sie begleitet ihre Klienten bei der Problemlösung, bei der Beseitigung geistiger Blockaden, der Kraftentwicklung und der Definition sowie anschließenden Erreichung gesetzter Ziele. Dabei werden Begabungen, Potenziale und Chancen erkannt, was schließlich den Veränderungsprozess positiv beeinflusst. Die angewendeten Methoden setzen sich unter anderem aus Mental Trance Coaching, EFT und DER zusammen. Neben persönlichen Sitzungen bietet Karin Tauschek diese auch per Telefon und Skype an.

 

 

André Kellner

München

André Kellner ist Diplom-Psychologe und bietet Mentalcoaching in München für Orchestermusiker, Sportler, Journalisten und Privatpersonen an. Mit Stresscoaching, mentalem Training und Psychodynamischem Coaching begleitet er Personen, die von Lampenfieber und Prüfungsangst geplagt sind, indem er ihnen hilft, Druck abzubauen und ihr volles Potenzial zu entfalten. Seine 10-jährige Erfahrung in Verbindung mit zahlreichen Fortbildungen machen André Kellner zu einem professionellen Begleiter auf der Reise zur Selbstverwirklichung. Mit seinem Konzept „Das 7+7 gesunder Lebensführung®“ bietet er Paaren, Einzelpersonen und Unternehmen Workshops und Seminare an, um beispielsweise ein Burnout zu vermeiden, Trauma zu bewältigen und Stress zu reduzieren.

Zusammenfassung und Fazit

Alltagsrituale verleihen deinem Leben nicht nur Struktur, sondern vermitteln das Gefühl von Sicherheit, da wir vertraute Prozesse als angenehm empfinden. Erwachsene und Kinder profitieren gleichermaßen von Ritualen im Alltag, so können beispielsweise Einschlafrituale für Ruhe und Ausgeglichenheit sorgen. Rituale mit Freunden, als Familie oder mit deinem Partner machen dich glücklicher und stärken den Zusammenhalt. Welche Rituale am besten zu dir passen, hängt von deinen Vorlieben, Interessen und Lebensumständen ab.

 

Wenn du mehr über Achtsamkeit erfahren möchtest, deine Work-Life-Balance außer Gleichgewicht geraten ist oder du deinen Stresspegel nachhaltig senken möchtest, aber nicht weißt, wie du alles in die richtigen Bahnen lenkst, dann zögere nicht, uns zu kontaktieren. Wir greifen auf einen breiten Pool aus Mentaltrainern und Coaches aus ganz Deutschland zurück und helfen dir, deine Situation bestärkt zu bewältigen. Wir helfen dir völlig kostenfrei und unverbindlich, den passenden Coach zu finden.

JETZT kostenlose Vermittlung anfordern

persoenlichkeitsentwicklung.info

Die Texte von persoenlichkeitsentwicklung.info werden von Kommunikationsspezialisten, Psychologen, Coaches und Mentaltrainern verfasst. Das Portal besitzt ausgebildete Spezialisten für die Bearbeitung von fachspezifischen Texten und gewährleistet somit Qualität und Validität auf höchstem Niveau. Gern kannst du dich von unserem Team jederzeit persönlich beraten lassen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die häufigsten Fragen

Was versteht man unter Persönlichkeitsentwicklung?

Unter Persönlichkeitsentwicklung wird die Entwicklung der individuellen Verhaltens- und Ausdrucksweisen, der eigenen Stärken und des persönlichen Stils, verstanden. Der Idealzustand gleicht dabei einer erfolgreichen und glücklichen Persönlichkeit. Dazu gehört eine kritische Selbsteinschätzung, bei der man sich mit den eigenen Schwächen auseinandersetzt und seine Lebensziele klar definiert. Selbstbewusstsein und Souveränität werden gestärkt, die sich wiederum unmittelbar auf die individuelle Ausstrahlung und das Kommunikationsverhalten auswirken. Gleichzeitig ist auch eine bessere Bewältigung von Krisen und Problemen gewährleistet. Aufgrund der Stärkung der eigenen Potenziale wird die private Zukunftsentwicklung des Einzelnen positiv beeinflusst.

Welche Themen umfasst die Persönlichkeitsentwicklung?

Zu den Themen der Persönlichkeitsentwicklung zählen unter anderem:

  • Selbstverwirklichung
  • Familie & Kinder
  • Liebe & Beziehung
  • Gesundheit & Sport
  • Achtsamkeit & Spiritualität
  • Urlaub & Freizeit
  • Bildung & Wissen
  • Wohnen & Umfeld
  • Karriere & Berufung
  • Finanzen & Geldfluss
  • Unternehmen & Führung

Natürlich gibt es auch noch zahlreiche andere Themen im Hinblick auf die eigene Persönlichkeitsentwicklung. Über die oben genannten Themen kannst du auf unserem Portal noch mehr erfahren und nachlesen.

Weitere Themen, die bei der Persönlichkeitsentwicklung eine Rolle spielen, sind unter anderem auch Aufgeschlossenheit, Eigenverantwortung, Veränderung, Ausdauer und Zielfokus, sowie Fehler-Feedback und Lebenslanges Lernen.

Wie entwickelt sich die Persönlichkeit eines Menschen?

Persönlichkeitsentwicklung ist bereits von Geburt an ein fließender Prozess, auf den wir zunächst keinen Einfluss nehmen. Die eigene Persönlichkeit ist immer in einer dynamischen Entwicklung und wird sowohl durch natürliche Anlagen, als auch durch das soziale Umfeld und die eigenen Lebenserfahrungen bedingt. Auch wir können bewusst Einfluss auf unsere Persönlichkeitsentwicklung nehmen. Um bewusst Einfluss auf unsere Persönlichkeitsentwicklung zu nehmen, sind zumeist tief gehende Methoden, wie zum Beispiel Hypnose oder Psychotherapie, hilfreich.

Wie kann ich an meiner Persönlichkeit arbeiten?

Die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit umfasst viele verschiedene Schritte auf dem Weg hin zu einer Verbesserung. Zu Beginn solltest du dir einige Fragen stellen, wie unter anderem:

  • Wie bin ich und wie möchte ich sein?
  • Was erwarte ich vom Leben?
  • Was möchte ich erreichen?
  • Was ist mir wichtig?

Wenn du diese Fragen ehrlich und umfassend für dich beantwortet hast, kannst du die nächsten Schritte hin zu deiner Persönlichkeitsentwicklung einleiten. Dazu zählen unter anderem das Erlernen von mehr Selbstbewusstsein, Unabhängigkeit, Befriedigung eigener Bedürfnisse, oder auch die Verbesserung der Kommunikation.

Was prägt die Persönlichkeit eines Menschen?

Die Persönlichkeit eines Menschen wird unter anderem von körperlicher Erscheinung, Verhalten, Denkmuster, Einstellungen und Überzeugungen, Werte und Emotionen, bestimmt. Untersuchungen haben ergeben, dass besonders die Beziehungsgestaltung, die Familiengründung und die Berufswahl eine große Bedeutung für unsere Persönlichkeitsentwicklung darstellen. Demnach hinterlassen bestimmte Erfahrungen im Leben auch in unserem Charakter Spuren und tragen ebenfalls zu der Veränderung unserer Persönlichkeit bei. Natürlich spielt auch der Umgang mit diesen Lebenserfahrungen eine maßgebliche Rolle, positives Denken wirkt sich weiterhin günstig auf unsere Persönlichkeit aus.

Nach welchen Kriterien sollte ein Coach ausgewählt werden?

Für die Auswahl eines geeigneten Coaches sollte man als potenzieller Klient oder Auftraggeber auf einige Kriterien achten. Ein seriöser Coach sollte zum einen eine fundierte akademische Ausbildung und Berufserfahrung aufweisen. Mindestens genauso wichtig ist aber auch die Anwendung der theoretischen Kenntnisse und die Lebenserfahrung des Coaches. Eine zertifizierte Coaching-Ausbildung ist ein weiteres wichtiges Indiz für ein hohes Qualitätsniveau des Coachings. Ein seriöser Webauftritt und das Angebot eines kostenlosen Erstgesprächs kennzeichnen einen anerkannten Coach.

Auf unserem Portal haben wir verschiedene Coaching-Arten vorgestellt und die besten Coaches miteinander verglichen. Dank unserer umfangreichen Vergleichstabellen wirst du die Coaches hinsichtlich verschiedener Kriterien bestens analysieren können und dich problemlos für einen geeigneten Coach entscheiden.

Welche Arten von Coaching gibt es?

Coaching ist keine Beratung, sondern versucht vielmehr, durch gezielte Fragen einen Raum für Optionen und Bewusstsein zu schaffen. Mit dieser Haltung wird beinahe jedes Thema und Problem mittels Spezifikation des Coaches behandelt. Das Coaching verfolgt immer ein zuvor definiertes Ziel.

Bei Persönlichkeitsentwicklung.info erhältst du u. a. Auskunft zu folgenden Coaching-Arten:

  • Business Coaching
  • Unternehmenscoaching
  • Life Coaching
  • Hochsensibilitätscoaching
  • Burnout Coaching
  • Marketing Coaching
  • Finanzcoaching
  • Fitness Coaching
  • Paarcoaching
  • Ernährungscoaching
  • Gesundheitscoaching
  • Mobbingcoaching
  • Lebenscoaching
  • Karriere Coaching
  • Jobcoaching
  • Systemisches Coaching

Wann ist ein Coaching sinnvoll?

Das Coaching kann in unterschiedlichen Situationen sinnvoll sein. Es dient dabei nicht nur zur Beseitigung von Problemen und Defiziten, sondern trägt auch zur Leistungsverbesserung und zum Leistungserhalt bei. Sowohl auf beruflicher Ebene als auch auf persönlicher Ebene gibt es einige Anhaltspunkte, die auf die Notwendigkeit eines Coachings hinweisen.

Beruflich:

  • Durch Organisationsstrukturen bedingte Probleme
  • Vorbereitung auf neue Aufgaben und Situationen
  • Unstimmigkeiten in Organisationskultur und Führungsstil
  • Strukturwandel und veränderte Rahmenbedingungen
  • Professionalisierung der Berufsrolle

Persönlich:

  • Blockaden jeglicher Art (Leistung, Kreativität, Motivation)
  • Lebens- und Karriereplanung
  • Persönliche Sinnkrisen, z. B. mangelndes Selbstvertrauen
  • Abbau von Stress und Burnout
  • Akute Konflikte (Beziehung, Familie, andere Personen)