Selbstmanagement

Der Begriff 'Management' kommt aus dem angloamerikanischen Sprachraum und bedeutet so viel wie die Leitung oder die F√ľhrung von etwas…

Einleitung

Der Alltag eines jeden erwachsenen Menschen ist oft gepr√§gt von verschiedenen Verpflichtungen, die er einzuhalten hat. Egal, ob beruflicher oder auch privater Natur – auch du kennst es sicher, wenn Hausarbeiten geschrieben oder Aufgaben f√ľrs Studienseminar erledigt werden m√ľssen, Termine und Fristen im Arbeitsleben unbedingt eingehalten werden sollen oder du einfach im Privatleben etwas Wichtiges nicht vergessen darfst, auf drei verschiedenen Hochzeiten tanzen sollst oder einfach nur gebeten wirst, zwischen deinen Terminen noch den Wocheneinkauf zu erledigen.

“Hoppla! Das war heute?!” – Wenn dir dieser Gedanke bekannt vorkommt, kennst du das Gef√ľhl sicher nur zu gut, wenn dir eben doch mal etwas Wichtiges in Vergessenheit geraten ist. Oftmals bringt dies auch eine entsprechende Konsequenz mit sich, die je nach Wichtigkeit der Sache auch mal schwerwiegender ausfallen kann. Dabei l√§sst sich genau das auch verhindern. Wie? Mit der Hilfe von Selbstmanagement! Lerne jetzt dich zu motivieren und lies n√ľtzliche Tipps rund um eine effiziente Arbeitsweise und erfahre alles zum Thema Selbstmanagement.

Wir zeigen dir, was Selbstmanagement ist und vor allem: wie Selbstmanagement stressige Aspekte deines Lebens geordnet werden lässt, wie sich Planlosigkeit in einen Plan und Unordnung im Leben in Ordnung umwandeln lässt. Unsere Coaches können dir sogar dabei helfen, genau das auch in deinem Leben umzusetzen und endlich wieder Struktur und mehr Motivation in deinen Alltag und im Job reinzubringen Рund zwar mit Selbstmanagement. Klick auf unsere Coachliste und kontaktiere uns unverbindlich.

Selbstmanagement Definition

Der Begriff ‘Management’ kommt aus dem angloamerikanischen Sprachraum und bedeutet so viel wie die Leitung oder die F√ľhrung von etwas zu sein – also etwas leiten oder f√ľhren zu k√∂nnen.

Unter Selbstmanagement l√§sst sich demnach die Kompetenz verstehen, sich und seine Aufgaben selbstst√§ndig zu organisieren und sozusagen “durch das Leben zu f√ľhren”.

Beim Selbstmanagement spielen auch verschiedene Teilkompetenzen eine zentrale Rolle. Dazu z√§hlt unter anderem die F√§higkeit der Selbstmotivation, aber auch ein gutes Zeitmanagement ist Bestandteil von Selbstmanagement. F√ľr weitere Infos und Inhalte zu diesen Themen, schau dir gern auch unseren Downloadbereich-Contentempfehlung an.

selbstmanagement-1

Ohne Struktur kein Selbstmanagement

Selbstmanagement besitzt im Grunde jeder in gewissen Maßen РDoch nicht jeder besitzt auch ein gutes und erfolgreiches Selbstmanagement.

Weil im Arbeitsalltag und auch im privaten Leben oft mehrere Dinge zu erledigen sind, droht bei vielen Menschen Рund vielleicht ja auch bei dir Рder Stresspegel zu steigen und sich in einen Dauerzustand der Überforderung umzuwandeln. Oftmals häufen sich auf diese Weise die entsprechenden Anforderungen an einen selbst.

Prioritäten setzen

Das kommt meist daher, dass die zu erledigenden Aufgaben untereinander keine geeignete Priorisierung erfahren und daher oft in einer ung√ľnstigen Reihenfolge abgearbeitet werden (schlechtes Selbstmanagement). Nicht selten bist du deshalb aus Zeitn√∂ten von gesetzten Fristen auf die Hilfe anderer bei der Erledigung deiner Projekte angewiesen.

Vor allem besteht oftmals bei einem solchen schlechten Selbstmanagement die Gefahr, dass das Gleichgewicht verschiedener Lebensbereiche au√üer Kontrolle ger√§t: Wenn beispielsweise deine Freizeit zur√ľckstecken muss, weil die Arbeit im Job oder die Hausarbeit f√ľr das Studium noch nicht fertig ist.

Ist das Gleichgewicht einmal aus dem Ruder, wird es immer schwieriger, alles gleichzeitig unter einen Hut zu bekommen. Denn während du damit beginnst, mit den Aufgaben lediglich etwas im Verzug zu sein, wird die Kluft oft immer größer, da sich deshalb weitere Aufgaben anstauen Рbis du mit den Aufgaben schließlich gar nicht mehr hinterher kommst.

Doch damit ist jetzt Schluss bei dir! Neben dieser Definition, was Selbstmanagement bedeutet, erfährst du auch Tipps zu gutem Selbstmanagement und Selbstmanagement Methoden.

Der Erfolg guten Selbstmanagements

Im Gegensatz zu schlechtem Selbstmanagement zeichnet sich gutes Selbstmanagement dadurch aus, dass die Organisation, Planung und Handhabung von zu erledigenden Aufgaben effektiv und effizient sowie unabh√§ngig von √§u√üeren Einfl√ľssen oder anderen Menschen (und damit in alleiniger Verantwortung) erfolgt. Eben nur mit sich selbst, und zwar so, dass kein Zeitdruck entsteht (Einfluss guten Zeitmanagements).

Je besser dein Selbstmanagement ist, desto erfolgreicher und selbständiger kannst du deinen Alltag mit seinen individuellen Herausforderungen bewältigen. Zu einem guten Selbstmanagement gehört es deshalb, sich eigene Ziele zu setzen. Ein gutes Selbstmanagement kann sich auf nahezu alle Bereiche des Lebens positiv auswirken. Dazu kann das Arbeitsleben, das Studentenleben oder einfach dein Alltag mit der wohlverdienten Freizeit gehören.

Um den Anspr√ľchen und Anforderungen all der verschiedenen Bereich eigene Aufgaben selbstst√§ndig zu erkennen, zu planen und entsprechend auch zu priorisieren.

Merkmale guten Selbstmanagements

Um den Anspr√ľchen und Anforderungen all der verschiedenen Bereiche deines Lebens gerecht zu werden, kann ein ordentliches Selbstmanagement Abhilfe schaffen.

Gutes Selbstmanagement zeichnet sich dabei durch folgende Merkmale aus:

  • sich selbst eine sinnvolle und realistische Zielsetzung vorzunehmen
  • Aufgaben zu erkennen, die zur Erreichung des Ziels beitragen
  • einen Plan zu erstellen, um das Vorhaben erreichen zu k√∂nnen
  • zwischen verschiedenen Aufgaben strategisch Priorit√§ten setzen zu k√∂nnen und alles rechtzeitig zu schaffen (Einteilung der Arbeitszeit, Zeitmanagement)
  • konsequent zu sein und sich selbst in der Umsetzung von Aufgaben zu kontrollieren (hinsichtlich der Qualit√§t der Ergebnisse, auch Erfolgskontrolle)
  • Ablenkungen von au√üen beseitigen (Social Media, energiezehrende Begegnungen mit Menschen die zu mentalem Stress/Belastung f√ľhren)
  • Effektivit√§t und Effizienz zu erzielen (= Ziele erreichen bei g√ľnstigem Arbeitsaufwand)
  • und schlie√ülich sich selbst zu motivieren (Selbstmotivation) und Produktivit√§t zu erzielen

Fokussierst du dich auf das Gelingen dieser Sachen, kannst du dein Selbstmanagement verbessern, sodass du keine Aufgaben mehr aufschiebst und keine Fristen mehr verpasst. Nur mit gutem Selbstmanagement wirst du deinen Alltag mit all seinen Facetten meistern können und endlich Ordnung in dein Leben bringen.

Ist Selbstmanagement erlernbar?

Selbstmanagement kann viele Sachen deines alltäglichen Lebens besser strukturieren und dir somit einiges erleichtern. Doch kann man gutes Selbstmanagement auch erlernen?

Diese Frage lässt sich ganz einfach beantworten: Ja, du kannst gutes Selbstmanagement erlernen. Jetzt muss nur noch die Frage geklärt werden, wie du ein gutes Selbstmanagement erlernen kannst:

Um eine Verbesserung eines guten Selbstmanagements zu erwirken, gibt es verschiedene Tipps, aber auch zahlreiche Methoden, Techniken oder auch Prinzipien, um dieses Ziel zu erreichen.

Zu den beliebtesten Selbstmanagement Methoden geh√∂rt unter anderem die ABC Methode, die Alpen Methode, die Amore Methode, die Smart Methode, die Eisenhower Methode, die Pomodoro Technik oder auch das Pareto Prinzip. Mehr zu diesen und vielen weiteren Selbstmanagement Methoden und den Ma√ünahmen der genannten Methoden findest du hier. So schaffst du Verst√§ndnis daf√ľr, dass es in deiner Hand liegt, wie du dich organisiert und welche Technik am besten zu deinem Verhalten passt.

Tipps f√ľr besseres Selbstmanagement

An dieser Stelle erhältst du bereits einige konkret Tipps von uns, wie du eine effektivere und effizientere Gestaltung deiner Arbeitsweise erzielen kannst und die Kompetenzen deines Selbstmanagements bereits weiterentwickeln kannst.

To-Do-Liste und Selbstmanagement:

Mit To-Do-Listen zu arbeiten verringert bereits das Risiko enorm, irgendetwas wichtiges zu vergessen. Denn vor allem mit dem Anstieg der Aufgaben steigt die Gefahr, etwas doch mal zu √ľbersehen. Das kennst du vielleicht vom √ľblichen Wocheneinkauf oder dem Gang in den Drogerie-Markt: Kaum ist man drinnen, hat man vergessen, was man dort unbedingt holen wollte. Also: Einfach alles aufschreiben. Falls du lieber digital arbeitest, gibt es hier auch hilfreiche Programme wie z.B. Trello, um √ľbersichtliche To-Do-Listen zu erstellen.

Zusatz-Tipp: Hake erledigte Aufgaben ab. Das sorgt zum einen f√ľr das Gef√ľhl der Befriedigung und zum anderen hast du einen tollen √úberblick dar√ľber, wie viel du schon geschafft hast!

Prioritäten Liste und Selbstmanagement:

Priorit√§ten zu setzen ist vor allem auch dann besonders wichtig, wenn viele Aufgaben anstehen. √úberlege daf√ľr einfach, welche dieser Aufgaben noch Zeit haben und welche jedoch zeitnah bearbeitet werden sollten (auch wenn sie vielleicht weniger Spa√ü machen) und triff entsprechende Entscheidungen in der Organisation der Aufgaben.

Zusatz-Tipp: Die Prioritäten Liste kannst du super mit einer To-Do-Liste kombinieren, indem du wichtige Sachen auf deiner To-Do-Liste nach oben schreibst, und immer weniger wichtige Dinge nach unten. Das vereinfacht deine Planung und schafft direkt einen besseren Überblick.

Routine und Selbstmanagement:

Bringe Routine in deine Arbeitsabläufe und du wirst merken, dass du so zum einen weniger Arbeitszeit benötigst und damit effizienter arbeiten kannst, und dass dir die Arbeit zum anderen so viel mehr Spaß macht!

Selbstmotivation und Selbstmanagement:

Je nach Bedarf solltest du dir immer wieder selber Motivationssch√ľbe verpassen: Sei es mit einem Kaffee in der Pause oder der Gedanke an das Gef√ľhl, alle Aufgaben erfolgreich erledigt zu haben. Was dich motiviert, wei√üt du am besten!

Zeitmanagement und Selbstmanagement:

Erstelle dir einen konkreten Plan, wann du genau welche Aufgabe bearbeiten möchtest. Und vor allem: Versuche dich auch an diese Planung zu halten! Das erfordert oftmals viel Selbstdisziplin, doch wird belohnt mit den Ergebnissen deiner Arbeit.

Durch die Anwendung dieser simplen Tipps und Personalisierung deiner Organisation wirst du schnell merken, wie sie die Arbeiten deiner Projekte erleichtern.

SOS – Und jetzt mal Tacheles

In der Schule, im Studium, im Unternehmen deiner Karriere: Du wei√üt eigentlich selber ganz genau, dass du bestimmte Aufgaben zu erledigen hast, ziehst jedoch etwas anderes genau diesen Aufgaben vor. Leider musst du aber fr√ľher oder sp√§ter auch diese leidigen Aufgaben erledigen, bevor dich die Konsequenzen f√ľr die Nicht-Bearbeitung ereilen.

Letztlich macht dir vielleicht noch das einhergehende schlechte Zeitmanagement einen Strich durch die Rechnung, weil parallel ja wiederum neue Aufgaben auf dich warten Рdu jetzt aber noch voller Stress mit der alten Aufgabe beschäftigt bist.

Aber auch außerhalb beruflicher Verpflichtungen bringt dich dein nicht so gutes Selbstmanagement vielleicht manchmal weniger voran als dir lieb ist: Du setzt dir zwar Ziele im Sport oder hinsichtlich deiner Einstellung, deiner Entwicklung, deiner Ernährung oder dem Geldsparen.

Doch letztlich kontrollierst du dich nicht genug, um dein Ziel auch erreichen zu k√∂nnen. Letztlich hast du keinen geeigneten Plan aufgestellt, um dein Vorhaben umzusetzen oder bist schlie√ülich daran gescheitert, die zum Ziel f√ľhrenden Aufgaben selbstst√§ndig und selbst motivierend zu erf√ľllen. Ziele werden dann immer weiter nach hinten verschoben, im neuen Jahr vielleicht als Neujahrsvorsatz festgehalten und schlie√ülich nach ein paar Wochen oder Monaten wieder fallen gelassen. Du kennst es auch nur zu gut.

Doch damit ist jetzt Schluss. Denn ein gutes Selbstmanagement hilft dir dabei, deine persönliche und berufliche Entwicklung voranzutreiben. Es hilft dabei, dir Ziele nicht nur vorzunehmen, sondern auch zu erreichen Рdir wiederum neue, höhere Ziele zu setzen und schließlich einfach an dir selber zu wachsen.

Ein gutes Selbstmanagement aufzubauen, bedeutet eine Pers√∂nlichkeitsentwicklung f√ľr dich. Und genau deshalb bist du bei uns vollkommen richtig!

SOS – Was ist der erste Schritt um es zu beenden

Selbstmanagement zu besitzen bedeutet unter anderem konkret, sich Ziele setzen zu k√∂nnen und entsprechende Aufgaben sowie Priorisierung zu erkennen und zu organisieren, um dieses Ziel auch zu erreichen. Darum versuche genau das doch direkt in die Tat umzusetzen: Nimm dir das Ziel vor Augen, ein erfolgreiches Selbstmanagement aufzubauen. Was musst du daf√ľr tun?

Beginne damit, dir die Frage zu stellen, was dir wichtig im Leben ist. Ist es der Erfolg in der Karriere? Ist es deine Gesundheit? Sind es deine Freunde und Familie? Ist es ein bestimmtes Hobby?

Vermutlich sind es sogar mehrere Dinge, die es also nun gilt, unter einen Hut zu bringen: Setze dir Ziele und schreibe dir jene Sachen auf, die dir zum Erreichen des Ziels verhelfen. Erarbeite dir einen Zeitplan und vor allem: Halte dich daran. Motiviere dich selbst.

Bringe Organisation und Planung in deine Lebensweise. Frage dich, welchen Aufgaben du im Moment Priorit√§t schenken m√∂chtest und warum. Versuche dabei, verschiedene Kriterien zu beachten: F√ľr wen erledigst du die Aufgabe? Was gibt es f√ľr Konsequenzen, wenn du sie nicht oder nicht fristgerecht erledigst? Welche Aufgaben k√∂nnen erstmal hinten angestellt werden?

Nur so Рnur mit einem guten Selbstmanagement Рwirst du Dinge erreichen können, die andere Menschen nicht erreichen. Weil es eben vielen genau an einem solchen guten Selbstmanagement fehlt. Du behältst den Überblick und triffst die richtigen Entscheidungen im Leben und beim arbeiten.

SOS – Warum du nicht warten solltest

Warum du nicht warten solltest, lässt sich ganz einfach mit einer Gegenfrage beantworten: Worauf willst du denn warten?

Denn dass sich eine Organisation deiner Aufgaben nicht von Zauberhand und eigenständig vollzieht, ist dir schon längst bewusst.

Warte nicht wieder auf einen neuen Wochen-, Monats- oder sogar Jahresbeginn, weil sich neue Ziele so “leichter” in Angriff nehmen lassen. Du hast dir selber vermutlich oft bewiesen, dass dem nicht so ist. Starte deswegen genau jetzt. Hebe dich von allen anderen ab. Erlange die F√§higkeit, dich selber zu managen. Und erreiche. Deine. Ziele.

All das erfordert viel Disziplin deinerseits. Unsere Coaches k√∂nnen dich jedoch dabei unterst√ľtzen, eine individuelle und vor allem realistische Zielsetzung f√ľr dich und deine Projekte aufzustellen. Sie geben dir Methoden an die Hand, wie du ein erfolgreiches Selbstmanagement auf Dauer aufbauen kannst und begleiten dich auf dem Weg zum guten Selbstmanagement – deinem Weg. Eine vollkommen kostenlose und unverbindliche Anfrage erreichst du √ľber den untenstehenden Button!

SOS – Dein neues Leben

Mit deinem guten Selbstmanagement bist du ab sofort in der Lage, die Leistungsfähigkeit aller wichtigen Bereiche deines Lebens qualitativ zu steigern. Mit Motivation beginnst du deinen Arbeitstag, denn du weißt, dass du organisiert bist. Du hast eine Vorgehensweise gefunden, wie du deine Arbeiten zuverlässig, fristgerecht und ohne Stress bewältigen kannst. Und zwar nicht einfach so, sondern voller Erfolg.

Durch dein ausgezeichnetes Zeitmanagement schaffst du deine Arbeit in der von dir daf√ľr eingeplanten Zeit, sodass du dich nach Feierabend direkt deinen Vorlieben und Hobbies widmen kannst!

Ziel f√ľr Ziel kannst du voller Motivation trotzend nacheinander abhaken, anstatt es weiter hinauszuz√∂gern. Stolz blickst du auf dich und was du alles geschafft hast, aktuell schaffst und voller Zuversicht noch schaffen wirst. Stolz blickst du auf dich und deine Entwicklung – deine neue Pers√∂nlichkeit.

Als Begleiter auf dem Weg der Entwicklung deiner Persönlichkeit empfehlen wir dir unser Buch-Persönlichkeitsentwicklung, welches viele Inhalte aus unterschiedlichen Lebensbereichen mit Übungen und Tipps aufgreift. Lade es dir jetzt kostenfrei herunter und profitiere von den Methoden und Anregungen.

Hinweis:

Die Texte von persoenlichkeitsentwicklung.info werden von Kommunikationsspezialisten, Psychologen, Coaches und Mentaltrainern verfasst. Das Portal besitzt ausgebildete Spezialisten f√ľr die Bearbeitung von fachspezifischen Texten und gew√§hrleistet somit Qualit√§t und Validit√§t auf h√∂chstem Niveau. Gern kannst du dich von unserem Team jederzeit pers√∂nlich beraten lassen.

1-Euro-Coaching

***

Du m√∂chtest mehr √ľber unser wirkungsvolle 1-Euro-Coaching erfahren? Dann klicke auf den Button.

Du hast Fragen zum 1-Euro-Coaching und m√∂chtest pers√∂nlich mit uns dar√ľber reden? Dann trage dich hier ein:

Kostenlos mehr Informationen erhalten