Selbstliebe | lernen | sich selbst zu lieben

Wertschätzung

Okt 17, 2020 | Selbstverwirklichung | 0 Kommentare

Einleitung:

Ob am Arbeitsplatz, in der Beziehung oder in der Familie – seinen Mitmenschen gegenüber zu zeigen, dass man sie wertschätzt, ist wichtig. Denn wer anderen Menschen Wertschätzung schenkt, schafft die Basis für gute Beziehungen. Und nicht nur das. Wertschätzung und Anerkennung sorgen für die Motivation unserer Handlungen. Dies zeigt sich vor allem am Arbeitsplatz. Wer als Mitarbeiter geschätzt und anerkannt wird, geht gerne zur Arbeit und geht dieser mit mehr Freude und Motivation nach. Wie auch du das Wohlbefinden deiner Mitmenschen, durch Wertschätzung, steigern kannst, erläutern wir dir mit unseren Tipps und Tricks. Wir erklären dir, was unter Wertschätzung und wertschätzender Kommunikation zu verstehen ist und wie sie funktioniert.

Was bedeutet Wertschätzung?

Oft umgangssprachlich verwendet, verbinden viele Menschen den Begriff mit Lob und Anerkennung einer bestimmten Leistung oder Fähigkeit. Grundsätzlich handelt es sich zwar um die positive Bewertung eines Menschen und die Vermittlung von Anerkennung, doch Wertschätzung ist etwas, was noch viel tiefer und weitreichender ist. Um einen Menschen gegenüber Wertschätzung zu vermitteln, muss man ihn als Ganzes sehen und unabhängig von seinen Tätigkeiten und Leistungen einschätzen. Solch eine aufrichtige Wertschätzung basiert auf Achtung und Ansehen gegenüber jedem Menschen und darauf, seine Einzigartigkeit zu erkennen und zu würdigen. Respekt und Achtung sind dabei sehr bedeutend und lassen sich durch Interesse, Freundlichkeit und Aufmerksamkeit ausdrücken. So handelt es sich um eine Geistes- und Herzensangelegenheit.

Was bewirkt Wertschätzung? Psychologische und physische Faktoren

Wenn wir von Leuten umgeben sind, die uns wertschätzen und respektieren, fühlen wir uns wohler, sind entspannter und belastbarer. Das hängt mit der erhöhten Ausschüttung der Endorphine (Glückshormone) zusammen, was durch die wertschätzende Kommunikation bewirkt wird. Darüber hinaus wird aber auch vermehrt Dopamin ausgeschüttet, was bewirkt, dass wir uns besser konzentrieren können. Wertschätzung bewirkt außerdem eine höhere Konzentration des Oxytocin (das Bindungshormon), wodurch unsere Beziehungen gestärkt werden. Unsere gesteigerte Leistung lässt sich durch die höhere Ausschüttung von Adrenalin erklären.

So kann man durchaus behaupten, dass Wertschätzung einen positiven Einfluss auf unsere Gesundheit hat. Durch respektvollen Umgang miteinander, wird ein Gefühl von Gleichstellung vermittelt und das positive Miteinander gefördert. In Unternehmen und Betrieben ergeben sich damit ein besseres Arbeitsklima, sowie eine stärkere Unternehmensbindung mit motivierten Mitarbeitern, die gerne zur Arbeit gehen und sich mit ihrer Tätigkeit identifizieren können. Wer anderen mit Respekt und Anerkennung gegenübertritt, bekommt dies außerdem häufig auch zurück.

Doch für viele Menschen ist es gar nicht so leicht, anderen ihren Respekt zu zeigen, da sie selbst nie gelernt haben, sich selbst wertzuschätzen. Selbstachtung und ein stabiles Selbstwertgefühl sind oftmals die Voraussetzung dafür, auch einen anderen Menschen so akzeptieren zu können, wie er ist und ihn dafür zu respektieren. Menschen, die selbst mehr Wertschätzung erfahren möchten, kann es also helfen, zunächst an ihren eigenen Verhaltensweisen zu arbeiten und damit andern Menschen ebenfalls einen Anlass zu geben, sich zu verbessern.

Definition von Selbstliebe - persoenlichkeitsentwicklung.info

Top 10 Experten für Wertschätzung und wertschätzende Kommunikation in Deutschland

Möchtest du mehr über wertschätzende Kommunikation lernen und verstehen, wie du sie gezielt und aufrichtig in deinem Alltag einsetzen kannst? Im Folgenden zeigen wir dir 10 beliebte Coaches, die dir bei deinem Vorhaben helfen können.

Andrea Lohmann

Münster

Andrea Lohmann bietet Seminare, Coaching, Mediation und Moderation auf der Grundlage von gewaltfreier Kommunikation an. Als Trainerin, Coach und Beraterin begleitet sie Menschen und Organisationen in Themen der Kommunikation, aber auch in Beziehungs-, Konfliktklärungs-, Entwicklungs- und Entscheidungsprozessen. Mit der Teilnahme an einem Einführungsseminar lernst du, wie du durch eine klare, authentische und einfühlsame Kommunikation deine privaten und beruflichen Beziehungen fördern und verbessern kannst. An der Universität Münster ist Andrea Lohmann darüber hinaus für Gewaltprävention und konstruktive Konfliktlösung tätig. Bei Interesse kannst du Andrea Lohmann hier kontaktieren.

 

Michael Taube

Michael Taube ist erfahrener Beziehungscoach, Kommunikationstrainer und Buchautor, der dir mit seinen Seminaren, Mediationen und Coachings zu einem Aufbau von glücklichen Beziehungen sowohl im Privat- als auch im Berufsleben verhelfen kann. Dabei erlernst du alles zu wertschätzender Kommunikation, Konfliktlösungen und Beziehungen. Außerdem gibt der Trainer auch kostenlose Tipps und Ratschläge auf seiner Homepage. Informiere dich selbst in einem kostenlosen und unverbindlichen Erstgespräch und finde heraus, ob Michael Taube dein Ansprechpartner für deine individuellen Herausforderungen ist.

 

Astrid Schütte – HerzOhrRaum Empathietraining & Zuhörzeiten

Potsdam

Seit mehr als 16 Jahren ist Astrid Schütte für ein achtsames Miteinander tätig. Als Trainerin, Mediatorin und Coach bietet sie Einzel-, Paar- und Elterncoaching zu sensiblen Themen auf der Basis von gewaltfreier Kommunikation an. Darüber hinaus kannst du an ihren Workshops und Übungsgruppen Empathie-Training für die Entwicklung von Selbstfürsorge und Beziehungsqualität teilnehmen. Bist du interessiert an einer intensiven und einfühlsamen Zuwendung für deine individuellen und persönlichen Themen, kannst du hier Kontakt aufnehmen.

 

Katalin Gieswein

Hamburg

Als CNVC zertifizierte Trainerin für gewaltfreie Kommunikation nach Dr. Marshall B. Rosenberg begleitet Katalin Gieswein dich in deinen Entfaltungs-Schritten und Konflikt-Situationen. Dazu bietet die Kunstpädagogin Beratungen für Einzelpersonen, Paare/ Partner und auch Gemeinschaften an und verhilft dir so zu mehr Qualität in deinem Berufs- und Privatleben. Darüber hinaus kannst du dich auch bezüglich der Themen Kommunikations- und Konflikt-Kultur, sowie Wahrnehmungsschulung und Talent-Training schulen und weiterbilden lassen. Dazu vermittelt dir Katalin Gieswein als Facilitator für Restorative Circles alle Methoden und Werkzeuge für eine eigenständige Lösung aller Aufgaben und Probleme. Bist du interessiert an deiner persönlichen Weiterentwicklung, empfehlen wir dir eine Kontaktaufnahme zu der Trainerin.

 

Claudia Broadhurst

Glückstadt

Claudia Broadhurst ist in Glückstadt als CNVC-Trainerin, als Chefredakteurin des GFK-Magazins „Empathische Zeit“, sowie als Inhaberin des www.empathikon.de Webshops für Lernmittel rund um die „Gewaltfreie Kommunikation“ tätig. Legst du den Fokus auf das Erlernen von wertschätzender Kommunikation für ein erfolgreiches Miteinander sowohl im Privat- als auch im Berufsleben, sind die Übungsgruppen, Tagestrainings, Seminare und Firmen-Workshops bestens für dich geeignet.

 

Johannes Henn

Bremen

Als international zertifizierter Trainer für gewaltfreie Kommunikation unterstützt und begleitet dich Johannes Henn in der Partnerschaft, in der Familie, sowie im beruflichen Umfeld und im Team. Bezüglich wertschätzender Kommunikation kannst du hier an Seminaren, Begleitungen und Coachings teilnehmen, die dir u.a. zeigen, wie du Gefühle und Bedürfnisse deiner selbst und deines Gegenübers verstehen und anerkennen kannst. Du gelangst unter die Oberfläche der Kommunikation und schaffst dir so eine Basis für erfüllende Beziehungen. In seiner Arbeit integriert der Trainer systemische Tools, lösungsorientierte Mediationstechniken und verbindungsschaffende Gruppenrituale. Bist du an den Angeboten des erfahrenen Coaches interessiert, kannst du hier Kontakt aufnehmen.

 

Bärbel Klein

Göttingen

Bärbel Klein arbeitet als zertifizierte Trainerin für gewaltfreie Kommunikation, sowie als Paar- und Sexualtherapeutin, Mediatorin, Heilpraktikerin für Psychotherapie und als Dozentin für Elementarpädagogik in Göttingen. Sie bietet Trainings, Seminare und Übungsgruppen zur Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg für Einzelpersonen, Gemeinschaften und Paare, sowie Coaching und Mediation zum Thema gelassene Kommunikation an. Ihre Teilnehmer schätzen die klare, humorvolle und authentische Arbeitsweise der Trainerin. Möchtest du mehr über den Umgang mit Menschen, sowie über eine offene und mitfühlende Kommunikation erfahren, kannst du Bärbel Klein hier kontaktieren.

 

Manuela Eichhorn- Staudt

Darmstadt

Manuela Eichhorn Staudt ist Synergetik-Coach und Kommunikationstrainerin in Darmstadt. Mit der Teilnahme an ihren Coachings zu gewaltfreier und speziell zu wertschätzender Kommunikation erlernst du, wie du den Zugang zu deinem Herzen wieder finden kannst und somit eine ehrliche Verbindung zu dir selbst schaffst. Vor allem der bewusste und achtsame Umgang mit dir selbst und mit anderen steht bei der Trainerin u. a. im Fokus. So kannst du auch schwierige Situationen mit Wertschätzung und Achtung im Gespräch meistern. Bist du an den vielfältigen Angeboten für deine Weiterentwicklung interessiert, kannst du dich fortführend auf der Internetseite von Manuela Eichhorn-Staudt informieren.

 

Doris Schwab

Stuttgart

Doris Schwab arbeitet seit 2004 mit Einzelpersonen, Paaren, Familien und Teams. Hierbei bietet die zertifizierte CNVC-Trainerin Beratungen, Workshops, Coachings und Supervisionen an, die u. a. gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg in den Mittelpunkt rücken. Die Systemische Beraterin setzt sich zum Ziel, mit ihrer Arbeit einen Beitrag für eine friedliche Welt mit Respekt und Achtung unter- und füreinander zu schaffen. Um dieses Netzwerk zu vergrößern, bildet Doris Schwab auch aus und begleitet dich auf dem Weg zur Zertifizierung. Kontaktiere die Trainerin hier für deine individuelle Entwicklung.

 

Jürgen Licht

Weimar

Als ausgebildeter Moderator und systemischer Coach hilft dir Jürgen Licht u. a. bei persönlichen Krisen, sowie bei beruflicher und persönlicher Neuorientierung. Bezüglich gewaltfreier und wertschätzender Kommunikation zeigt dir der Trainer, wie du Konflikte als Chancen begreifen kannst und den Zugang zu deinen eigenen Gefühlen und Bedürfnissen wiederfindest. So wirst du nach und nach sensibler für deine Mitmenschen und die Begegnung auf Augenhöhe. Hier arbeitet Jürgen Licht nach der Methode von Marshall Rosenberg. Kontaktiere den Coach und erfahre in einem unverbindlichen Informationsgespräch alles zu deinen Fragen und Anliegen.

Wertschätzende Kommunikation in Liebe und Beziehung

Auch in der Liebe ist es wichtig, sich gegenseitig bewusst wertzuschätzen und damit eine glückliche Beziehung zu fördern. Kommunikation spielt dabei eine große Rolle. Es bringt nichts, sich gegenseitig nur Vorwürfe zu machen und übereinander zu urteilen, Vielmehr sollte man an einer friedlichen Kommunikation arbeiten und daran, Probleme sachlich und für beide Partner zufriedenstellend zu lösen. Bei Konflikten sollte man sich zunächst in die Lage des anderen hineinversetzen, um ein Verständnis für seinen Standpunkt zu entwickeln (Empathie). Das Problem sollte sachlich formuliert und die eigenen Gefühle nachvollziehbar erläutert werden. Zusammen wird dann nach einer Lösung gesucht. Diese Methode wird „gewaltfreie Kommunikation“ genannt und hilft dabei, Menschen einander, wieder näher zu bringen, sowie mehr Vertrauen und Wertschätzung in der Beziehung zu entwickeln.

Aber auch ohne Probleme in der Partnerschaft oder in zwischenmenschlichen Beziehungen sollte Wertschätzung eine grundlegende Basis bilden. Gerade bei bereits langfristigen Beziehungen kann es passieren, dass man die jeweilige Person und ihre Bereicherung im eigenen Leben als selbstverständlich ansieht. Doch auch lange Beziehungen brauchen Wertschätzung und die damit verbundene Offenbarung der Gefühle genauso sehr, wie frisch Verliebte Pärchen oder neu entstandene Freundschaften. Versuche also, dir immer wieder erneut über die liebenden Personen in deinem Leben bewusst zu werden. Hier spielt Dankbarkeit eine große Rolle, denn wenn du dankbar bist, entwickelt sich Wertschätzung gegenüber deinen Freunden oder deinem Partner oftmals von ganz alleine.

Wertschätzende Kommunikation bei der Mitarbeiterführung in Unternehmen und Betrieben

Auch am Arbeitsplatz fehlt es vielen Mitarbeitern an Wertschätzung und Anerkennung. Dabei ist es wichtig, dass Führungskräfte ihren Angestellten gegenüber zeigen, dass ihre Arbeit geschätzt und ihre Mühe erkannt wird. Außerdem fördern Führungskräfte durch ehrliche Wertschätzung die Motivation, das Wohlbefinden und sogar die Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Schon kleine Gesten wie z. B. ein Händeschütteln zur Begrüßung, ein Lächeln oder Augenkontakt können sich positiv auf die Arbeitsatmosphäre auswirken. Außerdem zeigt die Führungskraft somit ihr aufrichtiges Interesse an der Arbeit der Mitarbeiter. Trotz der geordneten Hierarchien in Betrieben und Unternehmen sollten Führungskräfte ihrem Gegenüber auf einer gleichgestellten Ebene entgegenkommen. So kann das Wohlbefinden der Angestellten enorm gesteigert werden.

Viele Unternehmen honorieren die Leistung ihrer Mitarbeiter jedoch oft nur nach der erbrachten Leistung, wodurch die Wertschätzung zum Funktionswert schrumpft. Wichtig ist aber, dass die Mitarbeiter aufgrund ihrer Persönlichkeit und Einzigartigkeit als wertvoll betrachtet werden. Es handelt sich somit bei der Wertschätzung um den Seinswert der Person.

5 konkrete Beispiele, wie du Wertschätzung sowohl am Arbeitsplatz, als auch in der Partnerschaft oder in Beziehungen zeigen kannst.

Im Folgenden zeigen wir dir, welche Wege es gibt, um deinem Partner, deinen Freunden oder deinen Mitarbeitern deine Wertschätzung zu zeigen.

Möchtest du mehr über wertschätzende Kommunikation erfahren, können wir dir außerdem erfahrene Coaches empfehlen, die dir dabei helfen, eigene Strategien zum Thema Wertschätzung zu entwickeln und erfolgreich anzuwenden.

Wertschätzende Kommunikation hat weniger mit Worten, als vielmehr mit Körpersprache zutun.

Unsere Umgangsformen, sowie Mimik und Gestik spielen hier eine große und entscheidende Rolle.

  1. Auf gleicher Ebene

Zeige deinen Mitmenschen Wertschätzung, indem du dich mit ihnen auf Augenhöhe begibst. Das ist sowohl psychisch, als auch physisch gemeint. Unterhältst du dich beispielsweise mit einem kleinen Kind, zeigst du diesem deine Anerkennung, indem du dich zum Kind hinunter beugst oder in die Knie gehst.

Es bedeutet aber zugleich auch, dass du dich selbst zurücknehmen kannst. Wertschätzung steht oftmals in Konkurrenz mit dem eigenen Ego. Sei bereit, auch Fähigkeiten oder Eigenschaften von anderen zu schätzen, die du selbst vielleicht (noch) nicht entwickelt hast oder entwickeln möchtest. Begegne deinen Mitmenschen mit dem gleichen Respekt, den du dir selbst auch wünschst.

 

  1. Lächeln

Es erwärmt nicht nur das Herz der anderen, sondern zugleich auch dein eigenes. Lächeln vermittelt Sympathie und Zuneigung. Es ist einer der kürzesten und einfachsten Wege, um jemanden Anerkennung und Wertschätzung zu vermitteln.

 

  1. Begrüßung

Gerade bei der Begrüßung kannst du jemanden gegenüber viel Respekt entgegenbringen und zugleich die Distanz zwischen dir und deinem Mitmenschen verringern. Ein Händedruck oder eine Umarmung nehmen nicht viel Zeit in Anspruch, sollten aber von Herzen kommen und zeigen deinen Mitmenschen, dass sie dir wichtig sind.

 

  1. Lob und Dankbarkeit

Gewöhne dir an, bei jedem Menschen Dinge zu finden, die er oder sie gut macht. Schätze und ehre auch Kleinigkeiten im Alltag. Hat dein Partner das Bad geputzt oder abgewaschen? Zeige, dass du dies bemerkst und dich darüber freust. Ein einfaches, aber aufrichtiges „Danke“ zeigt, dass du es schätzt, was dein Kollege, Partner, Freund oder Mitarbeiter geleistet hat. Auch das Loben sollte hier nicht in Vergessenheit geraten. Dabei ist jedoch wichtig, dass du vor deinem Lob kurz inne hältst, sodass du dich währenddessen im Moment befindest. Schaue der Person dabei in die Augen. So kommt dein Lob von Herzen und wird auch so von deinem Gegenüber aufgenommen.

Versuche also stets die guten Seiten deiner Mitmenschen in den Fokus zu rücken. Dankbarkeit bedeutet auch, die vielen kleinen positiven Dinge mit der Zeit nicht für selbstverständlich zu halten. So verbesserst du nicht nur die Lebensqualität deiner Mitmenschen, sondern auch deine eigene.

 

  1. Sei im Moment

Sorge dafür, dass du vor allem während der Kommunikation mit anderen Menschen einen klaren Kopf hast und bei der Sache bist. Nur so kannst du dich auf dein Gegenüber einlassen. Du kannst besser zuhören und auf die Anliegen deiner Mitmenschen eingehen. Damit zollst du deinem Partner, aber auch deinen Freunden, Mitarbeitern oder auch deinen Arbeitskollegen Respekt und kannst zugleich auch selbst den Augenblick viel besser genießen und wahrnehmen.

Bist du noch auf der Suche nach einem Coach oder Trainer, der dir bei deinem Anliegen mit Expertenwissen weiterhelfen kann, steht dir unser Team von persönlichkeitsentwicklung.info jederzeit kostenlos für eine Beratung zur Verfügung. Wir sind erfahren und kompetent auf diesem Gebiet und kennen die besten Spezialisten. Kontaktiere uns noch heute für ein unverbindliches Angebot.

JETZT kostenlose Vermittlung anfordern

persoenlichkeitsentwicklung.info

Die Texte von persoenlichkeitsentwicklung.info werden von Kommunikationsspezialisten, Psychologen, Coaches und Mentaltrainern verfasst. Das Portal besitzt ausgebildete Spezialisten für die Bearbeitung von fachspezifischen Texten und gewährleistet somit Qualität und Validität auf höchstem Niveau. Gern kannst du dich von unserem Team jederzeit persönlich beraten lassen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die häufigsten Fragen

Was versteht man unter Persönlichkeitsentwicklung?

Unter Persönlichkeitsentwicklung wird die Entwicklung der individuellen Verhaltens- und Ausdrucksweisen, der eigenen Stärken und des persönlichen Stils, verstanden. Der Idealzustand gleicht dabei einer erfolgreichen und glücklichen Persönlichkeit. Dazu gehört eine kritische Selbsteinschätzung, bei der man sich mit den eigenen Schwächen auseinandersetzt und seine Lebensziele klar definiert. Selbstbewusstsein und Souveränität werden gestärkt, die sich wiederum unmittelbar auf die individuelle Ausstrahlung und das Kommunikationsverhalten auswirken. Gleichzeitig ist auch eine bessere Bewältigung von Krisen und Problemen gewährleistet. Aufgrund der Stärkung der eigenen Potenziale wird die private Zukunftsentwicklung des Einzelnen positiv beeinflusst.

Welche Themen umfasst die Persönlichkeitsentwicklung?

Zu den Themen der Persönlichkeitsentwicklung zählen unter anderem:

  • Selbstverwirklichung
  • Familie & Kinder
  • Liebe & Beziehung
  • Gesundheit & Sport
  • Achtsamkeit & Spiritualität
  • Urlaub & Freizeit
  • Bildung & Wissen
  • Wohnen & Umfeld
  • Karriere & Berufung
  • Finanzen & Geldfluss
  • Unternehmen & Führung

Natürlich gibt es auch noch zahlreiche andere Themen im Hinblick auf die eigene Persönlichkeitsentwicklung. Über die oben genannten Themen kannst du auf unserem Portal noch mehr erfahren und nachlesen.

Weitere Themen, die bei der Persönlichkeitsentwicklung eine Rolle spielen, sind unter anderem auch Aufgeschlossenheit, Eigenverantwortung, Veränderung, Ausdauer und Zielfokus, sowie Fehler-Feedback und Lebenslanges Lernen.

Wie entwickelt sich die Persönlichkeit eines Menschen?

Persönlichkeitsentwicklung ist bereits von Geburt an ein fließender Prozess, auf den wir zunächst keinen Einfluss nehmen. Die eigene Persönlichkeit ist immer in einer dynamischen Entwicklung und wird sowohl durch natürliche Anlagen, als auch durch das soziale Umfeld und die eigenen Lebenserfahrungen bedingt. Auch wir können bewusst Einfluss auf unsere Persönlichkeitsentwicklung nehmen. Um bewusst Einfluss auf unsere Persönlichkeitsentwicklung zu nehmen, sind zumeist tief gehende Methoden, wie zum Beispiel Hypnose oder Psychotherapie, hilfreich.

Wie kann ich an meiner Persönlichkeit arbeiten?

Die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit umfasst viele verschiedene Schritte auf dem Weg hin zu einer Verbesserung. Zu Beginn solltest du dir einige Fragen stellen, wie unter anderem:

  • Wie bin ich und wie möchte ich sein?
  • Was erwarte ich vom Leben?
  • Was möchte ich erreichen?
  • Was ist mir wichtig?

Wenn du diese Fragen ehrlich und umfassend für dich beantwortet hast, kannst du die nächsten Schritte hin zu deiner Persönlichkeitsentwicklung einleiten. Dazu zählen unter anderem das Erlernen von mehr Selbstbewusstsein, Unabhängigkeit, Befriedigung eigener Bedürfnisse, oder auch die Verbesserung der Kommunikation.

Was prägt die Persönlichkeit eines Menschen?

Die Persönlichkeit eines Menschen wird unter anderem von körperlicher Erscheinung, Verhalten, Denkmuster, Einstellungen und Überzeugungen, Werte und Emotionen, bestimmt. Untersuchungen haben ergeben, dass besonders die Beziehungsgestaltung, die Familiengründung und die Berufswahl eine große Bedeutung für unsere Persönlichkeitsentwicklung darstellen. Demnach hinterlassen bestimmte Erfahrungen im Leben auch in unserem Charakter Spuren und tragen ebenfalls zu der Veränderung unserer Persönlichkeit bei. Natürlich spielt auch der Umgang mit diesen Lebenserfahrungen eine maßgebliche Rolle, positives Denken wirkt sich weiterhin günstig auf unsere Persönlichkeit aus.

Nach welchen Kriterien sollte ein Coach ausgewählt werden?

Für die Auswahl eines geeigneten Coaches sollte man als potenzieller Klient oder Auftraggeber auf einige Kriterien achten. Ein seriöser Coach sollte zum einen eine fundierte akademische Ausbildung und Berufserfahrung aufweisen. Mindestens genauso wichtig ist aber auch die Anwendung der theoretischen Kenntnisse und die Lebenserfahrung des Coaches. Eine zertifizierte Coaching-Ausbildung ist ein weiteres wichtiges Indiz für ein hohes Qualitätsniveau des Coachings. Ein seriöser Webauftritt und das Angebot eines kostenlosen Erstgesprächs kennzeichnen einen anerkannten Coach.

Auf unserem Portal haben wir verschiedene Coaching-Arten vorgestellt und die besten Coaches miteinander verglichen. Dank unserer umfangreichen Vergleichstabellen wirst du die Coaches hinsichtlich verschiedener Kriterien bestens analysieren können und dich problemlos für einen geeigneten Coach entscheiden.

Welche Arten von Coaching gibt es?

Coaching ist keine Beratung, sondern versucht vielmehr, durch gezielte Fragen einen Raum für Optionen und Bewusstsein zu schaffen. Mit dieser Haltung wird beinahe jedes Thema und Problem mittels Spezifikation des Coaches behandelt. Das Coaching verfolgt immer ein zuvor definiertes Ziel.

Bei Persönlichkeitsentwicklung.info erhältst du u. a. Auskunft zu folgenden Coaching-Arten:

  • Business Coaching
  • Unternehmenscoaching
  • Life Coaching
  • Hochsensibilitätscoaching
  • Burnout Coaching
  • Marketing Coaching
  • Finanzcoaching
  • Fitness Coaching
  • Paarcoaching
  • Ernährungscoaching
  • Gesundheitscoaching
  • Mobbingcoaching
  • Lebenscoaching
  • Karriere Coaching
  • Jobcoaching
  • Systemisches Coaching

Wann ist ein Coaching sinnvoll?

Das Coaching kann in unterschiedlichen Situationen sinnvoll sein. Es dient dabei nicht nur zur Beseitigung von Problemen und Defiziten, sondern trägt auch zur Leistungsverbesserung und zum Leistungserhalt bei. Sowohl auf beruflicher Ebene als auch auf persönlicher Ebene gibt es einige Anhaltspunkte, die auf die Notwendigkeit eines Coachings hinweisen.

Beruflich:

  • Durch Organisationsstrukturen bedingte Probleme
  • Vorbereitung auf neue Aufgaben und Situationen
  • Unstimmigkeiten in Organisationskultur und Führungsstil
  • Strukturwandel und veränderte Rahmenbedingungen
  • Professionalisierung der Berufsrolle

Persönlich:

  • Blockaden jeglicher Art (Leistung, Kreativität, Motivation)
  • Lebens- und Karriereplanung
  • Persönliche Sinnkrisen, z. B. mangelndes Selbstvertrauen
  • Abbau von Stress und Burnout
  • Akute Konflikte (Beziehung, Familie, andere Personen)